Willkommen bei Cicely, dem Forschungsprojekt für die Vernetzung und technische Unterstützung der speziellen ambulanten Palliativversorgung!

 

Worum geht es bei Cicely?

In diesem Projekt geht es darum, Palliativpatienten das Leben in ihrem gewohnten Umfeld mit technischen Hilfestellungen zu erleichtern. Der Kontakt zwischen Patient, Familienangehörigen, Pflegepersonal und Ärzten soll verbessert und die Selbständigkeit des Patienten gefördert werden. Im Fokus steht dabei die Unterstützung der individuellen Lebensqualität schwerkranker Menschen.

 

Wer sind wir?

Das Projektkonsortium besteht aus sechs Organisationen und Firmen, die jeder ihr sehr eigenes, spezielles Know-How in das Projekt einbringen.

  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist einer der größten Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland.
  • Im Palliativzentrum Oldenburg werden schwerstkranke Patienten betreut, die aufgrund gravierender Symptome einer akutstationären Behandlung bedürfen.
  • Das An-Institut der Universität Oldenburg OFFIS erforscht neue Formen computergestützter Informationsverarbeitung in Hard- und Softwaresystemen und setzt die Ergebnisse in anwendungsnahen Entwicklungen um.
  • Das Institut ipac wurde aufbauend auf den langjährigen Erfahrungen der Mitglieder in der praktischen Palliativmedizin, der ambulanten und stationären Versorgung , sowie in der Forschung und Lehre im Bereich Palliative Care im Februar 2008 gegründet.
  • Die NOWIS, gegründet 1996, arbeitet als Systemhaus, Rechenzentrum und Portalanbieter im Verbund der ca. 320 Mitarbeiter starken VRG-Gruppe.
  • Bosch Heathcare -Telecare als Teil der Bosch-Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt seit über 35 Jahren Hausnotrufkomponenten und –systeme.

 

Wer ist "Cicely"?

Das Cicely-Projekt ist benannt nach Cicely Saunders (22. Juni 1918 - 14. Juli 2005) , einer englischen Ärztin und Krankenschwester. Sie gilt als Begründerin der modernen Hospizbewegung und Palliativmedizin. Sie gründete 1967 das St. Christopher's Hospice in Süd-London, und erhielt zahlreiche Auszeichnungen für ihre Arbeit, unter anderem die Ernst-von-Bergmann-Plakette der deutschen Bundesärztekammer.

Joomla templates by a4joomla